Infos zum Codec QPEG

 

Geschichte vom Codec QPEG

Der Codec wurde 1996 von Q-Team Dr. Knabe entwickelt und war für den AVI Container gedacht.

Grundsätzliche Informationen zum Codec QPEG

Die QPEG Website ist seit sehr langer Zeit offline. Wenn Sie sich dennoch über den Codec informieren möchten, so besuchen Sie einfach die Seite www.archive.org und suchen Sie dort nach www.q-team.de. Sie haben dann die Möglichkeit, sich die alten QPEG Seiten anzusehen. QPEG war ein Codec, der auf Windows 3.11, Windows 95 und dem damals noch existierenden Betriebssystem OS/2 Warp von IBM lauffähig war. Der Codec existierte in den Versionen 1.0, sowie 1.1.

Technische Daten zum Codec QPEG

QPEG basiert auf RLE, InterFrame-Differenzierung und Bewegungskompensation. Der Codec arbeitet im RGB-Farbraum mit 8 bit. Aufgrund seines Alters und der nicht vorhandenen Relevanz von QPEG liegen leider keine gesicherten Informationen über Qualitätslevel, Dateigröße etc. vor.

Anwendungsgebiete des Codecs QPEG

Heutzutage ist der Codec nicht mehr relevant. Er wurde verwendet, um Softwarepräsentationen zu erstellen oder Videos zu komprimieren und zu speichern.

4CCs des Codecs QPEG

qpeg, QPEG

 

© 2011 Ralf Biebeler. Das Buch Video Codecs ist erschienen im Verlag Schiele & Schön in Berlin.